5. Nacht des Karneval

Die Tanzsportabteilung des TV73 Würzburg hatte am 19. Januar zur 5. Nacht des Karnevals in die Gustav-Walle-Schule eingeladen. In der ausverkauften Aula waren die Zuschauer begeistert vom bunten Mix der aktuellen Tänze der Jugend-, Junioren- und Aktivengarde, der Tanzmariechen und des Tanzpaares Samuel Stith und Mara-Milena Öhrlein (Deutscher Meister 2017).

Begrüßt wurden die Zuschauer vom Clown Muck. Die Moderation des stimmungsvollen Abends hatten Christian Schulz und Bernhard Thein durchgeführt.

Den Start in der Bütt machte Wolfgang Huskitsch, der mit seinen Beiträgen zum Berufsleben das Publikum begeisterte.

Jochen Behr & Maximilian Ziegler als EAVRZ (Erste allgemeine Verbindung zwischen Retzbach und Zellingen) brachten mit Ihren musikalischen Humor die Aula zum kochen.

Mit Ihrer aktuellen Show „It´s Game Day“ rockten schließlich die Turedancer–Unforgettables vor effektvoller Kulisse die Bühne.

Unterfrankens bekannter Hauptmann Küppers sorgte mit seinen Darbietungen für stimmungsvolle Unterhaltung.

Einen Höhepunkt erlebten die Gäste mit dem Einmarsch des Würzburger Prinzenpaares „ Prinzessin Eva I. und Prinz Harald I.“ mit dem KaGe Elferrat und der Prinzen- und Ranzengarde.

Der Cop von Wü West heizte den Gästen mit seinen schwungvollen „Singing Bull“ ein.

Und vor dem großen Finale strapazierte das Männerballett des TV73 mit Ihrem Wasserballett die Lachmuskeln der Zuschauer.

Ehrengäste waren u.a. der 1. Vorsitzende des TV 73 Würzburg und Stadtrat Herr Willi Dürrnagel mit Gattin, Marco Herbert vom Fastnachtverband Franken e.V. und Herr Menschick von der Main Post mit seiner Gattin. Herr Herbert lobte den großartigen Einsatz der Trainerinnen, Helfer und Eltern, die allesamt ehrenamtlich tätig sind und ehrte Heike Lepke mit dem diesjährigen Verbandsorden.

Die hohe Qualität der Jugendarbeit beweist die Tanzsportgarde des TV73 durch vielfache Qualifikationen zu den diesjährigen Süddeutschen Meisterschaften. In Unterfranken dominiert der TV 73 als 9-facher unterfränkischer Meister vor der Konkurrenz.

Besonderer Dank gilt der Schulleitung Frau Gressel und Herrn Schranner , sowie dem Hausmeisterehepaar Tusha, die mit Ihrer Unterstützung diese Veranstaltung erst möglich machten. Außerdem allen Helfern, dem Nähteam (Uniformen und Kostüme werden selber genäht) und Sponsoren.

Ein großes Lob auch dem großartigen Publikum, das uns mit seinem Kommen und Applaus unterstütze.

Mit dieser Veranstaltung ist es der Tanzsportabteilung TV 73 Würzburg gelungen seit Jahren ein kulturelles Angebot in der Lindleinsmühle zu etablieren. Wir freuen uns schon auf die 6. Nacht des Karnevals im Januar 2019 und laden hierzu die Bewohner des Stadtteils herzlich ein.

Stefan Fuchs

Fotos: Alexander Bartha